Top-3-Asanas in der Schwangerschaft

Hallo Erfurter Yogis,

nach einer tollen Woche mit Puppe Pepe in Berlin zur Prä- und Postnatal-Yogalehrer-Ausbildung bei Spirit Yoga bin ich wieder gut im schönen Erfurt angekommen. Mitgebracht habe ich YOGA für Schwangere und YOGA nach der Geburt. Welche Vorteile dir Yoga in dieser besonderen Zeit schenkt und meine Top-3-Übungen erzähle ich dir hier. Ein herzliches Dankeschön an alle meine Kommilitonen für die schöne Zeit und Patricia Tiehlemann für die fundierte Ausbildung. Ich freue mich jetzt schon auf die neuen Kurse im YOGA RAUM und hey Yogis, die Übungen sind auch für dich gut, wenn du nicht schwanger oder gerade Mama geworden bist.

Viel Freude bei deiner Yogapraxis

Andrea Stern

Die Zeit der Schwangerschaft ist für die Frau ein sehr sensibler und besonderer Zeitraum in dem Leben geschützt und geborgen im tragenden Leib der werdenden Mutter entsteht. Für viele Frauen wächst nicht nur das Baby sondern auch das Bedürfnis gesund zu leben und aktiv was dafür zu tun.

Yoga unterstützt die Wahrnehmung des Körpers, lehrt dich deinen Atem bewusst zu führen, schenkt dir Kraft und Leichtigkeit. In der Brillanz der Natur neues Leben zu erschaffen ist es besonders wichtig als Frau das Vertrauen in den urnatürlichen weiblichen Instinkt zu erkennen und hierfür Verantwortung zu übernehmen.

Mit Yoga können Schwangerschaftsbeschwerden, wie Rückenschmerzen, schwere Beine, Übelkeit, Sodbrennen und hormonell bedingte Missstimmung positiv beeinflusst werden.

Die unter anderem kräftigenden Asanas bereiten dich gut und kontinuierlich auf die Geburt vor. Die ruhigen sinnlichen Asanas schenken Verbindung zu dir und deinem Kind, um in Liebe zu tragen und in Liebe zu gebären.

Meine Top-3-Asanas in der Schwangerschaft  

 

 

Becken Kopf kreisen

yoga_schwangershaft

Komme in den Viefüßlerstand und beginne das Becken zunächst nach vorn und nach hinten zu kippen, vergrößere langsam die Bewegung, kreise dein Becken bis zum Kopf zunächst in die eine und dann in die andere Richtung.

Tipp: Stelle dir hierfür eine rhythmische Lieblingsmusik an.

Krieger 2

krieger2_yoga_schwangerschaft

Stelle dich in einen größeren Ausfallschritt. Der vordere Fuss ist nach vorn gerichtet und der hintere leicht nach außen gedreht. Beuge dein vorderes Knie bis es sich über den Sprunggelenk befindet. Öffne deine Arme weit zu den Seiten und richte deinen Blick positiv der Zukunft entgegen.

Atme langsam und gleichmäßig, halte dich kraftvoll in deinen Beinen so lange bis es deutlich spürbar wird und verlängere das Stehen über den gleichmäßigen Atem. Wachse so Atemzug für Atemzug mehr an Kraft und Durchhaltevermögen.

(Link Krieger 2)

Elefanten Stand

yoga_schwangerschaft_-elefantenstand

Du stehst in einer offenen Beinstellung, die Zehenspitzen zeigen minimal nach außen. Beuge jetzt beide Knie, komme so tief, dass die Oberschenkel fast parallel zum Boden sind. Bleibe hier und bewahre Ruhe. Führe deinen Atmen großzügig und gleichmäßig. Zum Spaß kannst du rechts und links im Wechsel die Ferse abheben.

 

Schreibe einen Kommentar