Top-3-Asanas nach der Schwangerschaft

Herzlichen Glückwunsch Mama,

mit der Geburt des Babys ist nicht nur das Kind sondern auch die Mama geboren. Grenzenlose Liebe, Glück, Verantwortung und stehts neue Herrausvorderungen bringt das Leben nun mit sich. Viele neue Aufgaben begleiten jetzt den Alltag. Die körperlichen Veränderungen, die 9 Monate nach vorn in die eine Richtung gewachsen sind beginnen sich nun schrittweise langsam zurück zu bilden. Hierfür braucht es Geduld und die richtige Herangehensweise. Systematisch wird die Beckenboden- und Bauchmuskulatur wieder zur Körpermitte integriert. Ein spezieller Rückbildungskurs bei einer Hebamme und ein weiterführender Kurs, wie zum Beispiel YOGA nach der Schwangerschaft, sind sehr ratsam. Es ist wichtig wieder ein gutes Gefühl und einen stabilen Tonus zur Körpermitte zu finden und darüber den Bezug zu sich als Frau.

Meine Top-3-Asanas nach der Schwangerschaft mit Block oder zusammengerollter Decke zwischen den Beinen.

Katze & Kuh mit Block oder zusammengerollter Decke zwischen den Beinen.

junge_mutti_katze_kuh

 

Vorbereitend falls du keinen Yoga Block zu Hause hast: Falte eine Decke in ihrer Länge zu einem 20 cm breiten Streifen. Jetzt rolle den Streifen auf, so dass eine Rolle entsteht. Komme nun in den Vierfüßlerstand klemme dir die zusammengerollte Decke oder den Block zwischen die Beine. Beginne dein Becken mit der Ausatmung nach vorn zu kippen. Ziehe betonend den Bauch nach innen oben und quetsche die Rolle. Atme zusätzlich auf ssss oder ffff aus.

Schulterbrücke mit Block

junge_mutti_schulterbrueckemit_decke

Komme in Rückenlage, stelle deine Füße unter dem Kniegelenk hüftschmal auf.

Deine Quetschrolle ist zwischen den Oberschenkeln nahe dem Schambein. Presse beide Füße fest in den Boden, quetsche die Rolle und hebe deinen Po in Verbindung mit deiner Ausatmung von Boden hab.

Beginne zunächst dynamisch, das heißt ausatmen, Becken abheben, einatmen wieder zum Boden. Danach bleibe für mehrere Atemzüge oben.

Diagonal Lift – Schräge Bauchmuskulatur
junge_mutti_schraeg_lift

In Rückenlage nehme die rechte Hand hinter den Kopf. Dein linker Unterschenkel ist am rechten Bein aufgestellt. So liegend atme ein. Ausatmend hebe den Oberkörper schräg ab und drücke mit der linken Hand gegen den rechten Oberschenkel.

Atme zusätzlich auf ssss oder ffff aus.

Ich wünsche dir viel Freude bei deiner Yogapraxis Andrea Stern

14717105_10157595986395176_6371312318405784926_n

Schreibe einen Kommentar