Ausgestreckter rechter Winkel

Hallo Yogi,

hier möchte ich dir den ausgestreckten rechten Winkel – Utthita Parsvakonasana vorstellen. Erlebe die Länge von deinem Fuß bis hin zu den Fingerspitzen und lass deinen Atem frei fließen. So kannst du aus der Basis der Füße deine Kraft wecken und über die Seite Weite und Leichtigkeit erfahren.

 

A5685_web (1)

Sanskrit: Ausgestreckter rechter Winkel / Utthita Parsvakonasana

In der einfachen unterstützten Variante ist der Ellenbogen auf dem Oberschenkel abgelegt, so dass du deine Aufmerksamkeit auf die Länge der gesamten Körperseiten richten kannst.
Presse hier besonders die hintere Fuß- Außenkante in den Boden und wachse von hier über die gesamte Seite bis zu den Fingerspitzen nach vorn.

Technik:

Ausgangsstellung ist der Krieger 2
Achte! hier nochmal darauf, dass die Fersen der auseinander stehenden Füße sich auf einer Line befinden. Dein Knie des vorderen Beins ist auf 90° gebeugt und über dem Sprunggelenk ausgerichtet ist. Die Tendenz ist aus der Öffnung der Hüfte, das Knie eher nach außen zu bewegen als nach innen fallen zu lassen.

Die unterstütze Variante:

  • Im Krieger 2 stehend, deine Arme lang zu den Seiten ausgestreckt hebe mit der Einatmung dein Brustbein und richte nochmals die Wirbelsäule auf
  • mit der nächsten Einatmung ziehe dich mit den nach vorn zeigenden Arm lang über das fordere Bein
  • für die unterstützte Variante setze jetzt den Ellenbogen in einer Line mit der Schulter auf den Oberschenkel ab
  • der obere Arm zieht von Ohr über die Seite lang nach vorn raus
  • spanne dich von der gut verankerten hinteren Fersenaußenkante bis zu den Fingersitzen in deine gesamte Länge nach vorn auf
  • lass dein Brustbein erhoben den Nacken lang
  • Atme Uyaji und lass den Atem gleichmäßig fließen
  • verweile hier für 6 Atemzüge und komm aus der Kraft des vorderen Beins wieder zurück in den Krieger 2

 

Technik der vollen erweiterten Seitstellung:

A5695

Ausgangsstellung ist der Krieger 2 hier gut ausgerichtet stehend

  • ziehe dich mit der Einatmung lang über den vorderen Oberschenkel
  • platziere hier dein Arm außen neben den Fuß am Boden oder auf einen Block
  • presse nun den Unterschenkel nach hinten gegen den Arm
  • bleibe mit der hinteren Fußaußenkante gut am Boden verankert
  • ziehe den oberen Arm von dem Ohr ausgehend lang nach vorn raus der Handteller zeigt zum Boden
  • der Nacken ist lang und der Blick bleibt nach vorn gerichtet
  • gleichmäßig atmend finde ganz viel Länge über die Flanke
  • nach einigen Atemzügen komme kreisend über den Arm aus der Kraft des vorderen Fuß wieder zurück in den Krieger 2

Wirkung:

Stärkt den Fuß über den Knöchel zum Knie und Oberschenkel. Stimuliert den Lymphfluß der Lymphdrüsen in der Achsel- Brust- Region. Beginnend mit dem rechten Bein vorn stehend zur linken Seite wechselnd wird die Tätigkeit der Darmmuskulatur angeregt was die Verdauung stimuliert.

Affirmation:

In Weite und Leichtigkeit getragen fließt mein Atem ganz frei.
In mir wachsend über die Seite erhebe ich meinen Geist in Vertrauen und Offenheit.

Schreibe einen Kommentar