Das Brett – YogaAsana

Hallo Yogis,
diese Woche halte dich stabil, fest und sicher, wie ein Stock, über den Boden und aktiviere deine Körperkräfte bis das Feuer entfacht!
Wir sehen uns am Mittwoch, ich freue mich auf Dich.
Andrea
brett

 

Bretthaltung mit gebeugten Armen
Sanskrit: Chaturanga Dandasana
Diese Asana eröffnet dir eine Ganzkörperspannung. Erlebe dich kraftvoll, wie ein Stock, haltend über dem Boden.

Technik:
ASTE (Ausgangsstellung): Herabschauender Hund
1.  Atme ein und wieder aus!
2.  Mit der nächsten Einatmung verlagere dein Körpergewicht nach vorn auf die Arme!
3.  Halte dich hier in der Brettstellung mit ausgestreckten Armen!
4.  Achte darauf, dein Becken aufrecht zu halten, so dass KEIN absinken/durchhängen in der Lendenwirbelsäule entstehen kann.
5.  Lass deinen Atem ruhig und gleichmäßig fließen!
6.  Drehe die Ellenbogen einwärts, ziehe die Schultern zurück, deine Fingersitzen sind nach vorn gerichtet.
7. Mit der nächsten Ausatmung beuge die Ellenbogen und komme langsam mit deinem Körpergewicht nach unten parallel zum Boden haltend
8.  Halte dich in deiner ganzen Körperspannung, entgegen der Schwerkraft, stabil und fest über den Boden, wie ein Stock!
9.  Variation: Bei noch zu schwacher Muskulatur, setze, bevor du nach unten gehst, deine Knie zur Unterstützung auf den Boden auf. Bedenke: Weniger ist manchmal mehr.
10. Atme (gern auch Uijjay, der Meeresrauschenatem)!
11. Mit der Ausatmung setze zuerst Knie, Brust  und dann die Stirn zum Boden ab, dein Becken ist hier noch  aktiv.
12. Jetzt lege dein Becken ab und lass alles los, spüre nach!
Wirkung:
Kräftigung deiner Wadenmuskulatur und Oberschenkelmuskeln, der große Gesäßmuskel wird gestärkt und der Rücken gestreckt.
Die gerade Bauchmuskulatur und die Oberarm- und Nackenmuskulatur sind aktiv und werden gestärkt.
Es durchzieht deinen gesamten Körper, also eine kräftigende Ganzkörperspannung, diese die Rückenmuskulatur in ihrer Tiefe anpackt und Stabilität wachsen lässt.
Das Zwerchfell, welches du für deine Atmung benötigst, wird, aufgrund der enormen Muskelanstrengung, gefestigt und lässt reflektorisch die Atmung vertiefen.
Dehnung und Beweglichkeit der Handgelenke.
Affirmation:
Stabilität durchzieht meinen gesamten Körper und Geist.
Kraftvoll in mir ruhend, wie ein Stock, befinde ich mich zentriert der Erde ganz nah.

Weitere Asanas: 

Adler | Baum | Berg | Bogen | Boot | Brett | Dreifuß | Fisch | Held/Krieger 1 | Held/Krieger 2 | Held/Krieger 3 | Herabschauender Hund | Kobra | Krähe | Mächtige  | Schulterbrücke | Sonnengruß | Windmühle

5 thoughts on “Das Brett – YogaAsana

Schreibe einen Kommentar