Der Mächtige – YogaAsana


Hallo Yogi, 

wir starten in die dritte Woche. Diese Woche steht YOGA im PARK in der Kraft des Mächtigen. Die Asanaanleitung findet ihr in diesem Beitrag. Ich freue mich auf Dich – Mittwoch 18.00 Uhr im Luisenpark!

Deine Andrea

Der Mächtige
Sanskrit: Utkatasana
Das ist die Stellung der Kraft.

Technik:
1.Stehe in der Berghaltung (Tadasana)!

2.Atme ein, strecke die Arme über den Kopf, die  Handflächen sind zueinander gerichtet!

3.Atme aus, beuge im Knie, schiebe dein Gesäß nach hinten, lass deinen Rücken sinken bis deine Oberschenkel  parallel zum Boden sind!

4.Halte dein Brustbein erhoben!

5.Aktiviere deinen Beckenboden (Mula Banda) und ziehe deinen Sitzknochen zu den Knien! Deine Beine bleiben paralell.

6. Zentriere dein Gleichgewicht mittig auf deinen Füssen.

7. Lass deinen Atem fließen! (Ujjayi)

 

Wirkung:
Durch die Erhebung des Brustkorbes wird das Zwerchfell angehoben und gibt auf diese Weise dem Herzen eine leichte Massage.

Die Bauch- und Rückenorgane werden gekräftigt.

Diese Asana löst die Steifheit in den Schultern.

Muskeln:

– dient zur Kräftigung des Fußes, des Sprunggelenkes und der Beinmuskulatur (Qwadrizeps), sowie der gesamten Rückenstreckung

-trägt zur Dehnung der Waden und der Brustmuskulatur bei, welche sich über die weite Ausdehnung entwickelt

-fördert das Durchhaltevermögen

Affirmation:
Die tiefe Verbundenheit zum Boden trägt mich.Die stärkende Kraft lässt mich erden.
Kraftvoll spüre ich die Kraft, die von unten nach oben mich wachsen lässt.

Weitere Asanas: 

Adler | Baum | Berg | Bogen | Boot | Brett | Dreifuß | Fisch | Held/Krieger 1 | Held/Krieger 2 | Held/Krieger 3 | Herabschauender Hund | Kobra | Krähe | Mächtige  | Schulterbrücke | Sonnengruß | Windmühle